„Herrliches Hessen“ unterwegs um den Nieder-Mooser See

Dieter Voss erkundet die Seenlandschaft am Südrand des Vogelsbergs.

Blick über den See (Quelle: S. Jost)

Wassersport (Quelle: S. Jost)

Wanderwege (Quelle: S. Jost)

An den Nieder-Mooser See hat es Dieter Voss für die nächste Ausgabe von „Herrliches Hessen“ gezogen. Das hr-fernsehen zeigt den 45-minütigen Streifzug durch die Seenlandschaft im Vogelsberg am Dienstag, den 26. Juni, um 20.15 Uhr – laut Pressemeldung des hr wie „immer voller überraschender Geschichten“.

Am südlichsten Rand des Vogelsbergs liegt die kleine Seenlandschaft. Sie ist im 16. Jahrhundert angelegt worden und hatte die hohen Herren während der Fastenzeit mit frischem Fisch versorgt. Heute werde hier zwar immer noch geangelt, aber viel mehr ständen jetzt der touristische Aspekt, das Erleben von Natur und ganz besondere Konzerte in dieser Region im Vordergrund.

Moderator Dieter Voss sei unterwegs rund um den Nieder-Mooser See, in der Vogelsberggemeinde Freiensteinau, und treffe auf viele spannende Menschen. Eine nahezu unveränderte Orgel von 1791 sorgt der Ankündigung zufolge dafür, dass seit vierzig Jahren in Nieder-Moos ein weit über den Vogelsberg hinaus bekanntes Konzertereignis stattfindet – der Initiator und Musikliebhaber Alexander Eifler erzählt über das Instrument und seine Faszination. Ob Surfen, Stand-up-Paddeling oder Segeln, der Nieder-Mooser See sei ein Eldorado für Wassersportler, und Surflehrer Andi Hinz wisse jeden dafür zu begeistern – sogar Dieter Voss.

Im Freiensteinauer Ortsteil Reichlos gibt es das Scheunenmuseum. Auch hier schaut der hr vorbei. Das Besondere dort: die möglicherweise weltweit größte Sammlung an Kesselhaken. Ihr Besitzer Manfred Dahmer weiß mehr Geschichten darüber zu erzählen als nur die Bedeutung von „einen Zahn zulegen.“

 

Hier gelangen Sie zum Video!

 

Quelle Text: https://www.oberhessen-live.de/2018/06/26/herrliches-hessen-unterwegs-um-den-nieder-mooser-see/