Luftkurort Grebenhain


Eingebettet im Vogelsberg liegt das beschauliche Grebenhain, Hessens schönster Wanderort (2011). Hier kann sich jeder nach seinem Geschmack entspannen. Ob im Winter beim Rodeln, Langlauf und Abfahrtsski oder vom Frühjahr bis in den Herbst. Beim Wandern, Angeln, Radfahren, Tierbeobachten, Kuren, Reiten oder sogar Ferien auf dem Bauernhof - einfach mal die Seele baumeln lassen. Hier sind Sie richtig!


Es gibt viel zu entdecken!

  • Bonifatius Route: Auf den Spuren des Missionars führt die Bonifatius-Route seit 2004 auf ihrer wohl landschaftlich schönsten Teilstrecke von Mainz nach Fulda durch die Orte Herchenhain, Ilbeshausen-Hochwaldhausen und Nösberts-Weidmoos, weiter über das Steigertal bis in das Kloster und Heimatmuseum Blankenau. Der Erinnerungsweg folgt den Spuren des Trauerzuges, der im Jahr 754 den Leichnam des Bonfiatius zu seiner letzten Ruhestätte brachte.
  • Vulkanring Vogelsberg: Entdecken Sie auf 115 km die schönsten Wege mit den besten Aussichten rund um den Vulkan Vogelsberg.
  • Muna-Museum: Mitten in Hessen, im ländlich idyllischen Vogelsberg, bestand nahe dem Ort Grebenhain von 1936 und 1945 eine wichtige militärische Einrichtung der damaligen Luftwaffe der deutschen Wehrmacht: die "Luftmunitionsanstalt Hartmannshain". Das Museum arbeitet die Geschichte der Anstalt im Oberwald auf und thematisiert wichtige Aspekte wie die Militarisierung und Zwangsarbeit in der Region.
  • Vulkan-Radweg: Der Vulkan-Radweg verbindet mehrere hessische Radfernwege sowie örtliche Radtouren und erschließt eine der ursprünglichsten Landschaften der deutschen Mittelgebirge. Hier geht es mit optimaler Weggestaltung von einem Ort zum anderen: Lauterbach, Herbstein und Grebenhain im Norden sowie Gedern, Hirzenhain, Ortenberg und Glauburg im Süden. Vom Vulkan-Radweg führen die Themenradwege Steigertal-Tour von Crainfeld über Blankenau nach Herbstein, und der Hoherodskopfsteig von Hartmannshain nach Schotten.
  • Naturpark Vulkanregion Vogelsberg: Die Orte um Grebenhain liegen im Naturpark Vulkanregion Vogelsberg. Zahlreiche markierte Wanderwege führen direkt in den Oberwald. Hier findet der Wanderer alte Zeichen der Vulkantätigkeit, wie „Die Burg“, „Spitzer Stein“ und „Uhuklippen“. Taufstein, Hoherodskopf und Herchenhainer Höhe sind die höchsten Erhebungen des Vogelsberges mit Gastronomie und einer schöner Aussicht.

Kontakt

Gemeindevorstand der Gemeinde
Hauptstraße 51
36355 Grebenhain

T: (+49) 06644 / 96270
F: (+49) 06644 / 962722

@: info(at)gemeinde-grebenhain.de

www.grebenhain.de

Ein Vulkan voller Vergnügen

Geotopauswahl