Schwalmtal (Hessen) - mitten in Deutschland


Das Schwalmtal mit seiner abwechslungsreichen Umgebung bietet viel Platz für sportliche Aktivitäten wie z. B. Joggen, Reiten, Wandern und vielem mehr. In der Gemeinde gibt es einige Fundstellen der Steinzeit und Hügelgräber aus der Bronzezeit- erleben Sie hier Urgeschichte!


Es gibt viel zu entdecken!

  • Mittelalterliche Kirche mit Taufstein (Hopfgarten): Früher war die heutige Kirche eine Kapelle eines heute nicht mehr existierenden Klosters. Die Kapelle wurde im Jahr 1734 zur Kirche umgebaut. Der in der Kirche befindliche Taufstein ist einer der ältesten seiner Art in Deutschland. Der hl. Bonifatius wird mit dem Taufstein in Beziehung gebracht.
  • Naturdenkmal "Zigeuner-Eiche": Der vermutlich schon 900 Jahre alte Baum steht vor Hopfgarten. Durch seine bewundernswerte Erscheinung und Größe dient der Baum vielen Künstlern als Bildmotiv.
  • Erfahren Sie mehr über die Jüdische Geschichte im Vogelsberg.

Kontakt

Gemeinde Schwalmtal
Alsfelder Straße 72
36318 Schwalmtal

T: (+49) 06638 / 91 85 0
F: (+49) 06638 / 91 85 20

@: rathaus(at)schwalmtal-hessen.de

www.schwalmtal-hessen.de/

Geotopauswahl

  • Naturdenkmal "Geldkopf", zwischen Eifa und Rainrod
  • Steinbruch Brauerschwend (aktiv, Zugang nur nach Anmeldung)