Was ist ein Geopark?

Ein Geopark ist eine Art Naturpark, der einen Schwerpunkt auf Geologie setzt wobei verschiedene Ziele miteinander verbunden werden. Er ist ein klar abgegrenztes, größeres Gebiet, in dem der Besucher/innen die Bedeutung des geologischen Untergrundes für die Gestalt der Region vermittelt werden kann. Mehr erfahren zu den Nationalen Geoparks in Hessen und Deutschland

Unser Ziel

Der Geopark Vulkanregion Vogelsberg hat es sich zum Ziel gemacht, die feurige Vergangenheit sichtbar und erlebbar zu machen. Wichtig ist aber auch, wie die Erdgeschichte die Region, die Entwicklung des Menschen, seine Kultur und die Natur geformt hat.

Team

Hartmut Greb

Geopark Geschäftsführer
Geopark Geschäftsführer

N.N.

Hannelore Greb

Verwaltungsangestellte
Verwaltungsangestellte

Der Geopark

Flyer des Geoparks
Download des Flyers (3,5 MB)

Der Geopark Vulkanregion Vogelsberg wurde 2012 als eingetragener Verein (e.V.) gegründet. Die Bürgermeister/Innen von Amöneburg, Lautertal, Mücke und Schotten bilden den Vorstand. Landrat Manfred Görig ist Vorsitzender des Vereins. Weiter zum Verein

Auf dem Weg zum Geopark

Im Jahr 2009 gaben der Vogelsbergkreis, der Wetteraukreis und die Stadt Schotten das „Entwicklungskonzept  Vulkanregion Vogelsberg” in Auftrag. Ziel war es, die Möglichkeiten zur Schaffung eines Geopark „Vulkanregion Vogelsberg” darzustellen.

Vergeben wurde der Auftrag an die Kooperation e.t.a. & Abraxas aus Thüringen. Diese erstellten, nach gründlicher Analyse der vorhandenen Potentiale, ein Entwicklungskonzept und eine anschauliche Broschüre (2,2 MB), welche die Ziele, Organisation und Sehenswürdigkeiten eines möglichen Geopark darstellte. Das Konzept stieß auf beachtliches Interesse in der Öffentlichkeit und auf politischer Ebene. Speziell im Vogelsbergkreis wurde die Entscheidung getroffen, das Projekt voran zu treiben. Die DVG-Fachsektion unterstützte dieses Vorhaben wo immer es möglich war. [1]

Die Vulkanregion

Mitglieder im Geopark (Feb. 2016). Kartendaten: Christian Krug; Geodatenmanagement Vogelsbergkreis.
Mitglieder im Geopark (Feb. 2016). Kartendaten: Christian Krug; Geodatenmanagement Vogelsbergkreis.

Die Vulkanregion Vogelsberg umfasst eine Fläche von über 2500 km² und damit 5 Landkreise mit über 50 Städten und Gemeinden. Eine umfassende und langwierige Planungsarbeit zu Schaffung eines Geopark schloss sich daher der Erstellung des Entwicklungskonzeptes an. Anfang 2011 gab der Vogelsbergkreis ein Umsetzungskonzept in Auftrag. Strukturen für die Finanzierung und Organisation des Geopark sollten skizziert werden. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, die ein Geopark – nicht nur im touristischen Bereich – bietet, fanden viele Bürgermeister der Vulkanregion Gefallen an einer Beteiligung. Auch der im November 2011 neu gewählte Landrat des Vogelsbergkreises erklärte seinen Willen, das interessante und zukunftsträchtige Projekt voran zu treiben. [1]


[1] Textgestaltung: Dr. A. Metzner, Schotten